Archiv der Kategorie: Hochschulstart

Stiftung für Hochschulzulassung veröffentlicht hilfreiche Checkliste

Eine Studienplatzbewerbung kann schnell unübersichtlich werden, wenn man sich bei mehreren Hochschulen bewirbt. Die Stiftung für Hochschulzulassung (Hochschulstart) führt für einige Hochschulen die Auswahlverfahren durch (Dialogorientiertes Serviceverfahren) und hat nun diese hilfreiche CHECKLISTE veröffentlicht.

Teilstudienplätze Medizin an der Uni Göttingen – Erfahrungen aus Göttingen

Wer es regulär nicht schafft einen Studienplatz für Humanmedizin in Deutschland zu ergattern, dem bleibt als letzte Chance die Teilnahme an der Verlosung um so genannte Teilstudienplätze. Teilstudienplätze sind völlig unabhängig vom Notendurchschnitt und von der Wartezeit. Wer bei der Auswahl nach Wartezeit ankreuzt, dass er an jedem anderen Studienort studieren würde, nimmt damit automatisch an der Verlosung teil. Die Unis in Göttingen und Marburg bieten jedes Jahr etwa 280 Plätze insgesamt an. Wer einen Teilstudienplatz annimmt, sammelt dennoch weiterhin Wartezeit, muss das Studium aber nach dem Physikum wieder beenden, es sei denn, es ist gelungen auf einen frei gewordenen regulären Studienplatz zu wechseln. Doch dieser Wechsel in höheren Semestern ist dann immer noch notenabhängig. Erfahrungen einer Göttinger Studenten der Medizin kann man hier nachlesen: Göttinger Tageblatt

Neuer Staatsvertrag für die Stiftung Hochschulstart beschlossen

Die Ministerpräsidenten der 16 Bundesländer haben einen neuen Staatsvertrag für die Stiftung für Hochschulzulassung beschlossen. Ziel ist es zukünftig möglichst alle NC-Fächer über das webbasierte „Dialogorientierte Serviceverfahren“ zu vergeben. Damit soll erreicht werden, dass nicht mehr so viele Studienplätze in Mangelfächern unbesetzt bleiben: Mehr dazu: Studentenwerke

Medizinstudium in Österreich: Anmeldung zum Test ab März möglich

Wer in diesem Jahr an einer staatlichen Universität in Österreich studieren möchte, muss den so genannten Med-AT, den österreichischen Medizinertest, bestehen. Der Test findet am 8. Juli 2016 statt. Anmeldezeitraum für den Test: Ab 1. März bis 31. März 2016! Wie genau das funktioniert, wie man sich vorbereiten kann und worauf man achten sollte, steht auf der Homepage www.studieren-medizin.de 

Medizinstudium: Homburg ändert die Zugangsregeln zum Medizinstudium

Ab Wintersemester 2016/17 werden für eine Bewerbung um einen Studienplatz Humanmedizin in Homburg (Saarland) die Regeln geändert. Galt bisher ausschließlich der Notendurchschnitt des Abiturs als Auswahlkriterium, so werden künftig weitere Kriterien für die Auswahl hinzugezogen. Zwar spielt die Abinote weiterhin eine wichtige Rolle, aber die Uni verlangt nun, dass ein Bewerber die Uni auf Platz 1 bis 3 bei der Auswahl der Hochschulorte setzt. Darüber hinaus verbessert sich die Durchschnittsnote um 0,2, wenn man eine abgeschlossene Ausbildung in einem Gesundheitsberuf nachweisen kann. Wer einen Freiwilligendienst oder freiwilligen Wehrdienst geleistet hat, bekommt eine Verbesserung von 0,1. Mehr dazu: Hier 

Österreich: Interview zur Konkurrenz und Kampf um Studienplätze

Der Österreichische „Der Standard“ interviewte den Leiter der Psychologischen Beratungsstelle für Studierende in Wien zum Thema Konkurrenz und Kampf um Studienplätze und die Schwierigkeiten im Erwachsenenleben anzukommen.

Zum Interview

Hochschulstart veröffentlicht erste Zulassungsgrenzen für medizinische Studiengänge zum Sommersemester 2016

Die Stiftung für Hochschulzulassung in Deutschland hat aktuell die ersten Ergebnisse des Auswahlverfahren für das Sommersemester 2016 veröffentlicht (Stand 10. Februar 2016).

Die Ergebnisse der „Abiturbestenquote“, also der ersten 20% der vorhandenen Studienplätze wurden an diejenigen vergeben, die diese Werte im Abitur nachweisen konnten: „Auswahlgrenzen Abiturbestenquote Sommersemester 2016„. 

Und hier die „Auswahlgrenzen Wartezeitquote“.  Die Wartezeit des letzten zugelassenen Bewerbers beträgt 14 Halbjahre (mit Note mindestens 2,5).

Die ersten Ergebnisse des Auswahlverfahrens der Hochschulen werden dann nach dem 4. März veröffentlicht.