Archiv der Kategorie: Hochschule Osnabrück

Hebammenwissenschaft an der Hochschule Osnabrück und demnächst in Hamburg

An der Hochschule Osnabrück studieren derzeit 103 Frauen Hebammenwissenschaft mit dem Abschluß Bachelor. Der Artikel der Neuen Osnabrücker Zeitung setzt sich mit den verschiedenen Aspekten eines Hochschulstudiums in diesem bereich auseinander. Zum Artikel: NOZ

Der Hamburger Senat plant derzeit ebenfalls einen Studiengang Hebammenwissenschaft. Zum Stand der Bemühungen: Hamburger Abendblatt

Im Sommer werden die ersten 36 „studierten“ Hebammen die Hochschule Jena verlassen. Mehr dazu RTL

Verbleibstudie der Hochschule Fulda zeigt gute Arbeitschancen für Hebammen

Bisher wurden Hebammen vorrangig an Berufsfachschulen ausgebildet. Seit mehreren Jahren bieten nun auch private und staatliche Hochschulen (duale) Bachelor und Masterprogramme an, wie etwa die Hochschule für Gesundheit in Bochum, die Hochschule Osnabrück (Midwifery) oder die Hochschule Fulda. Letztere hat nun untersucht, wo die Absolventinnen und Absolventen nach dem Studium bleiben. Nach zwei Monaten nach Abschluss hatten alle Absolventinnen einen Arbeitsplatz. Mehr dazu: Osthessenzeitung

Hochschule Osnabrück: Neuer berufsbegleitender Studiengang Maschinenbau startet

Ab Wintersemester 2016/17 startet ein neuer berufsbegleitender Studiengang Maschinebau „INGflex“ an der Hochschule Osnabrück. Als Schwerpunkte werden „Allgemeiner Maschinenbau“, „Fahrzeugtechnik“ und „Ingenieurpädagogik“ angeboten. Zielgruppe des Studienganges sind Personen mit Ausbildung in Metallberufen, Meister und Techniker, Facharbeiter oder Gesellen. Dabei ist es unerheblich, ob ein Abitur vorliegt oder nicht. Zur Vorbereitung auf das Studium wird ein mathematisches Vorsemester angeboten. Bewerbungsschluss ist der 15. Juli 2016. Mehr dazu unter Hochschule Osnabrück