Archiv der Kategorie: Hochschule für angewandte Wissenschaften

Studierendenrückgang in Mecklenburg-Vorpommern

Hochschulen in Mecklenburg Vorpommern verzeichnen einen Rückgang an Studierenden.

Gegenüber 2011/12 sind aktuell 12,7 % weniger Studierende an der Universität Greifswald eingeschrieben. In Stralsund sank die Zahl um 11 Prozent und die Uni Rostock verlor 10,3 Prozent. Lediglich die Hochschule Wismar hatte ein sattes Plus von 27% zu verzeichnen.

Mehr dazu: Die WELT

 

 

Brandenburg: TH Wildau bietet ab 2016 einen neuen Studiengang an

Ähnliches gibt es bereits an der Hochschule Osnabrück (Niedersachsen). Nun folgt das Brandenburg mit diesem neuen Studiengang ab Wintersemester 2016/17. In Kooperation mit einer Kommunalen oder Landesverwaltung werden studieren hier zukünftige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes. Das 7-semestrige Studium „Öffentliche Verwaltung Brandenburg“ startet zum Wintersemester 2016 mit 65 Studierenden. Mehr dazu: http://www.maz-online.de/Lokales/Dahme-Spreewald/Bald-gibt-s-Nachwuchs-fuer-die-Behoerden

Studierende der Fachhochschule Jade können provieren

Eigentlich haben Hochschulen für angewandte Wissenschaften (Fachhochschulen) kein Promotionsrecht, bis auf einige Ausnahmen. Durch eine Kooperation mit der bulgarischen Universität Gabrovo ist dies nun möglich. Mehr dazu: http://www.wzonline.de/nachrichten/campus/artikel/artikel/studierende-der-jade-hochschule-duerfen-promovieren.html