Archiv für den Monat: November 2015

Buchtipp: Einfluss der Eltern auf das Berufswahlverhalten Jugendlicher

Judith Moll, Absolventin der Hochschule der BA und der Leuphana Universität Lüneburg hat den Einfluss der Eltern auf das Berufswahlverhalten Jugendlicher im Sekundarbereich II an allgemeinbildenenden Gymnasien in Niedersachsen untersucht. Mehr dazu: hier! Download der Studie ist hier möglich.

Bundesbildungsministerium fördert Flüchtlinge beim Weg ins Studium

Mit einem Maßnahmenpaket in Höhe von rund 100 Millionen Euro fördert der Bund Flüchtlinge, die ein Studium aufnehmen können. Finanziert wird die Beratung, die beschleunigten Zulassungsverfahren (Uni-Assist e.V.), Studierfähigkeitstests (TestAS) und Sprachkompetenztests (Sprachtests OnDaF (Deutsch) und onSET (Englisch). Außerdem sollen insgesamt rund 10.000 zusätzliche plätze an Studienkollegs eingerichtet werden. Zudem sollen anerkannte Flüchtlinge die Möglichkeit BAföG zu erhalten. Weitere Infos gibt es hier!

Baden-Württemberg führt „Delta-Prüfung“ ein

Um neuen Bewerbergruppen den Zugang zum Studium zu ermöglichen, führt Baden-Württemberg eine Prüfung ein, mit der Interessierte mit Fachhochschulreife und fachgebundener Hochschulreife Zugang zu Studiengängen bekommen, die bisher nicht möglich waren. Die „Deltaprüfung“. Die nächste Prüfung findet am 14. Mai 2016 statt. Mehr dazu: Hier.

Online Angebote für Flüchtlinge

Seit dem 17. Novemeber 2015 können sich Flüchlinge online für den Kurse „Ready for study“ anmelden. Mit diesem Projekt will die Bundesagentur für Arbeit und die Leuphana Universität in Lüneburg die Studienkompetenz und Arbeitsmarktintegration von Gefüchteten fördern.

„Das bundesweit angebotene Online-Format macht Geflüchtete mit Bildungsangeboten und Hochschulalltag vertraut, bietet betreutes Sprachtraining und ermöglicht den Erwerb praxisnaher Studienkompetenzen.“

Mehr dazu: http://www.ready4study.de

Kindergeld und Steuer-ID

Ab Januar ist das Vorliegen der Steuer-ID Voraussetzung für den weiteren Bezug von Kindergeld notwendig. Die Familienkassen ermitteln im Datenabgleich mit dem Bundeszentralamt für Steuern die jeweiligen Steuer-ID. Kann die Steuer-ID nicht ermittelt werden, schreibt die Familienkasse die Betroffenen an. Das Kindergeld wird auch in 2016 weiterhin laufend bezahlt. Die Steuer-ID kann im Laufe des Jahres 2016 nachgereicht werden. Mehr Infos dazu gibt es hier!